Hannover Messe: Argo-Anleg GmbH betont Engagement für H2-Innovationen

13. Mai 2024

Vom 22. bis 26. April stellte Argo-Anleg GmbH auf der Hannover Messe aus. Im Rahmen der „Hydrogen + Fuel Cells Europe“ präsentierte das Unternehmen seine neuesten Entwicklungen im Bereich Wasserstofftechnologie.

Engagierte Diskussionen und Wissensaustausch

Nach einem erfolgreichen Online-Webinar zusammen mit Hydrogen Moves traf Argo-Anleg auf der Messe mit Silke Frank, Geschäftsführerin und Vizepräsidentin des DWV (Deutscher Wasserstoff Verband). Es wurde diskutiert, welche Schritte jetzt notwendig sind, um die politische Unterstützung für Wasserstofftechnologien zu intensivieren. Nach der Messe wurde dazu vom CEP (Clean Energy Partnership e.V.) und DWV und Mitgliedern ein offener Brief an die Regierung veröffentlicht, den Argo-Anleg aufgrund fehlender Mitgliedschaften zwar nicht unterzeichnete, jedoch unterstützt. Die Hauptforderungen des Briefes waren:

  • Die sofortige Wiederaufnahme der Förderung für Wasserstoffmobilität.
  • Die schnelle Bewilligung bereits gestellter Förderanträge.
  • Die Fortsetzung der Unterstützung für den Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur.
  • Weitere Informationen zum Offenen Brief

Technologische Highlights

Auf der Messe stellte Argo-Anleg zahlreiche innovative Produkte vor:

  • Demo Tank, ISO Typ IV, 700bar
  • TPRD-S für stationäre Anwendungen
  • TPRS-R, ein rotierbares TPRD für den Tankeinbau
  • OTV (On-Tank-Valve) mit integriertem TPRD
  • IR-Ring zur Kommunikation bei der Betankung
  • Ein Controller Typ IV zur Überwachung und Steuerung von Tanksystemen
  • GHU (Gas Handling Unit), die in verschiedenen Sektoren zum Einsatz kommt

Strategische Expansion und Marktpositionierung

Argo-Anleg plant eine baldige Expansion am Standort Deutschland, um die Vorteile des wachsenden Wasserstoffmarkts voll auszuschöpfen. Trotz internationaler Angebote bekräftigt das Unternehmen sein Engagement für den deutschen Markt. Argo-Anleg setzt auf eine Strategie, die auf subtile Präsenz und direkte Kundennähe statt auf große Werbebudgets setzt. Diese Herangehensweise hat sich in der Prototypenentwicklung bewährt und soll nun auch im Seriengeschäft fortgeführt werden. Ein Highlight war die Präsentation eines 3D-gedruckten Demonstrators eines MEGC, der sowohl auf der Straße als auch für die Versorgung von Binnenschiffen eingesetzt werden kann.

Schlussfolgerung

Mit seiner aktiven Teilnahme an der Hannover Messe und dem fortlaufenden Engagement im Bereich Wasserstoff hat Argo-Anleg seine Rolle als Vorreiter in der Wasserstofftechnologie gefestigt. Das Unternehmen setzt weiterhin auf innovative Lösungen, die die Wasserstofftechnologie vorantreiben und gleichzeitig kosteneffiziente und praktische Anwendungen für Industrie und Mobilität bieten.

EU-Projekt Seanergy: Update in Malmö

EU-Projekt Seanergy: Update in Malmö

Am 30. und 31. August lädt die World Maritime University (WMU) zu einem zweitägigen internationalen Seminar ins schwedische Malmö ein. Auf der Agenda steht die Dekarbonisierung der Schifffahrt unter Einsatz grüner Technologien. Argo-Anleg beschäftigt sich mit dieser...

mehr lesen
Video: Jan Andreas zu Gast im Hyfindr Tech Talk

Video: Jan Andreas zu Gast im Hyfindr Tech Talk

Im aktuellen Hyfindr Tech Talk informiert Jan Andreas, Geschäftsführer der Argo-Anleg GmbH, über Wasserstofftanksysteme. Hyfindr ist die digitale B2B-Plattform für die Wasserstoff- und Brenstoffzellen-Industrie. Erfahren Sie in diesem Hyfindr Tech Talk mehr über...

mehr lesen
Argo-Anleg GmbH auf der JEC World 2023

Argo-Anleg GmbH auf der JEC World 2023

LeiWaCo-Projekt: Argo-Anleg trifft sich mit den Projektpartnern auf der JEC World 2023 in Paris. Ziel ist die Serienproduktion von Leichtbau-Wasserstoff-Containern. Seit November 2022 ist die Argo-Anleg GmbH einer der Projektpartner des LeiWaCo-Projekts. Das...

mehr lesen