/ Home / Lösungen

Ausgereifte Wasserstoff-Technologie

von der Einzelkomponente bis hin zu ganzheitlichen H2-Systemintegrationen

Die Produkte und Dienstleistungen der Argo-Anleg GmbH decken das gesamte Leistungsspektrum moderner Wasserstofftechnologie ab. Wir versorgen unsere Kunden mit ausgereiften und bewährten Einzelkomponenten in der H2-Ventiltechnik. Wir liefern erprobte und betriebsbereite Systeme für die Erzeugung, den Transport und die Nutzung von Wasserstoff. Aber am liebsten planen und realisieren wir komplexe Gesamtlösungen für ganzheitliche H2-Systemintegrationen. Entscheiden Sie selbst, wie weit Sie schon heute mit uns in die Zukunft reisen möchten.

H2-Ventiltechnik

LP GHU 15

Gas Handling Unit (GHU) für Wasserstoffgas, die insbesondere im Bereich von 3 bar bis 15 bar arbeitet. Sie vereint mehrere Funktionen einer Gasregelstrecke in einem gemeinsamen Gehäuse. Integrierte Komponenten sind ein Filter im Überströmventil, ein Ein/Aus-Magnetventil und die Druckregel- und Sicherheitseinrichtungen.

ZUM PRODUKT >

HP GHU 350

Gas Handling Unit (GHU) für Wasserstoffgas im Druckbereich von 20 bis 350 bar. Dieses Produkt integriert die folgenden Komponenten in einer zentralen Einheit: Druckregulierventil, Überdruck-Sicherheitseinheit, Temperatursensor, Niederdruck-Messeinrichtung, Hochdruck-Messeinrichtung.

ZUM PRODUKT >

HP GHU 700

Gas Handling Unit (GHU) für Wasserstoffgas im Druckbereich von 40 bis 700 bar. Dieses Produkt integriert die folgenden Komponenten in einer zentralen Einheit: Druckregulierventil, Überdruck-Sicherheitseinheit, Temperatursensor, Niederdruck-Messeinrichtung, Hochdruck-Messeinrichtung.

ZUM PRODUKT >

MOTV (MANUAL ON-TANK VALVE)

Das manuelle Einschaltventil wird an einem Hochdruck-Wasserstofftank angebracht. Das Ventil misst die Temperatur des Gases im Inneren des Tanks und hat die Funktion, das Gas bei einer Außentemperatur von 110 °C über eine Temperaturdruckentlastungsvorrichtung (TPRD) sicher aus dem Tank abzulassen.

THERMAL-PRESSURE-RELIEF-DEVICE NON ROTATABLE

Diese thermische Druckentlastungsvorrichtung (TPRD = thermal pressure relief device) wurde entwickelt, um Tanks und Behälter bei Überhitzung zu entlasten. Bei Erreichen der Reaktionstemperatur wird eine Glasampulle zerstört, so dass der Wasserstoff über eine Sicherheitsentlüftung aus dem Tank entweichen kann.

THERMAL-PRESSURE-RELIEF-DEVICE ROTATABLE

Diese thermische Druckentlastungsvorrichtung (TPRD = thermal pressure relief device) wurde entwickelt, um Tanks und Behälter bei Überhitzung zu entlasten. Bei Erreichen der Reaktionstemperatur wird eine Glasampulle zerstört, so dass der Wasserstoff über eine Sicherheitsentlüftung aus dem Tank entweichen kann. Das Besondere an diesem TPRD ist seine drehbare Einbaumöglichkeit.

H2-Tanksysteme

Schiffe / Container

Argo-Anleg hat  für die Binnenschifffahrt das Wechselcontainer-Tanksystem,  „Multiple Energy Gas Container (MEGC)“ entwickelt, das in kürzester Zeit ein Binnenschiff mit grünem gasförmigem Wasserstoff versorgen kann.

ZUM PRODUKT >

ZÜGE

Für den Einsatz in Zügen hat Argo-Anleg ein H2-Tanksystem entwickelt, das platzsparend in die Dachkonstruktion des Zuges integriert werden kann.

ZUM PRODUKT >

BUSSE

Für den Einsatz in Bussen hat Argo-Anleg ein unfallsicheres H2-Tanksystem entwickelt, das platzsparend in die Dachkonstruktion des Busses integriert werden kann.

ZUM PRODUKT >

LKW

Das Tanksystem von Argo-Anleg für LKW ist so konzipiert, dass es direkt hinter dem Führerhaus vertikal angeordnet werden kann. Es kann bis zu fünf horizontal liegende Hochdruckspeichertanks aufnehmen.

ZUM PRODUKT >

PKW

Kompakt, leicht und sicher ist das H2-Tanksysteme von Argo-Anleg für PKW. Das Gewicht des Gesamtsystems wird durch die Entwicklung einer firmeneigenen Gas-Handhabungsvorrichtung (Gas Handling Unit (GHU) reduziert.

ZUM PRODUKT >

H2-Tankstellen

MOBILE TANKSTELLEN

Argo-Anleg hat eine stationäre Schnellladestation für Automobile, E-Roller, E-Scooter und E-Bikes entwickelt, die auf einem mobilen Anhänger basiert und dadurch an einem beliebigen Standort aufgestellt werden kann.

ZUM PRODUKT >

STATIONÄRE TANKSTELLEN

Unser Angebot an Wasserstofftankstellen reicht von einer Kapazität von 500 kg bis 10.000 kg pro Tag bei 350 und 700 bar und deckt damit die Anforderungen von Automobilen sowie Leichtlast- und Schwerlastanwendungen wie Bussen und Lastwagen ab.

ZUM PRODUKT >

Projekte

Stationäre Wasserstofftankstellen

Argo-Anleg bietet stationäre Wasserstoff-Tankstellen von 500 kg bis 10.000 kg pro Tag bei Drücken von 350 bar für Nutzfahrzeuge bis zu 700 bar für Personenwagen. Für die Regionalverkehr Köln GmbH hat die Argo-Anleg GmbH in Meckenheim eine stationäre Wasserstofftankstelle realisiert. Auf dem Betriebshof werden Brennstoffzellenbussen mit 350 bar betankt. Die Tankstelle ist seit 2020 in Betrieb.

/ NEWS

Aktuelle Informationen

ARGO-ANLEG vertritt DEUTSCHLAND im EU-Projekt SEANERGY

ARGO-ANLEG vertritt DEUTSCHLAND im EU-Projekt SEANERGY

ARGO-ANLEG vertritt DEUTSCHLAND im EU-Projekt SEANERGY, das vor kurzem angelaufen ist. Das SEANERGY-Projekt zielt darauf ab, emissionsfreie Häfen zu schaffen, die zu Drehscheiben für saubere Energie für integrierte Elektrizitätssysteme, Wasserstoff und andere...

mehr lesen
Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart trifft Argo-Anleg

Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart trifft Argo-Anleg

Die DeltaPort Niederrheinhäfen, der Hafen Rotterdamm und Unternehmen aus der Region haben sich zu der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) „EcoPort 813 – H2UB DeltaPort“ zusammengeschlossen und einen Letter of Intent unterzeichnet. Ziel ist es die Wasserstoffaktivitäten der...

mehr lesen