Argo-Anleg zur ELN Conference eingeladen

7. Jun 2023

Die 3. Konferenz des European Lightweighting Network steht bevor und wird vom 8. bis zum 9. Juni in Stockholm stattfinden. Die Veranstaltung bringt Experten, Fachleute und Unternehmen aus dem Leichtbau- und Energiebereich zusammen, um neueste Entwicklungen, Technologien und Trends zu diskutieren. Das Hauptthema der Konferenz liegt in diesem Jahr auf dem Energiesektor und den Möglichkeiten der Gewichtsreduzierung, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz von Leichtbauwerkstoffen und -technologien.

Das Netzwerk ist eine Initiative von öffentlichen Behörden aus Deutschland, Österreich und Schweden. Die Aktivitäten des Netzwerks konzentrieren sich auf die Nutzung von Leichtbautechnologien zur Unterstützung der Green-Deal-Ziele der Europäischen Union. Die ausgewählten Teilnehmer wurden zur Konferenz eingeladen, um die Vernetzung innerhalb der EU zu intensivieren und Entwicklungsprozesse voranzutreiben.

Vertriebsleiter Dirk Fischer vertritt die Argo-Anleg GmbH aus Wesel, auf der ELN Conference in Stockholm. Er wird am Panel „Energiesektor“ teilnehmen, um die Expertise der Argo Anleg GmbH in der Wasserstofftechnologie einzubringen und an den Fachdiskussionen teilzunehmen.

Ziel der Konferenz ist es, den Wissensaustausch zu fördern, Best Practices zu teilen und Synergien zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Bereich des Leichtbaus und der Energieeffizienz zu schaffen. Die Konferenz wird eine Reihe von Vorträgen, Podiumsdiskussionen, interaktiven Workshops und Networking-Möglichkeiten bieten. Dabei werden Themen wie innovative Leichtbauwerkstoffe, effiziente Produktionsverfahren, alternative Energiesysteme und nachhaltige Mobilität im Fokus stehen.

Für die Argo-Anleg GmbH als Unternehmen im Bereich der Wasserstofftechnologie ist die Teilnahme an dieser Konferenz aus mehreren Gründen interessant: Als Pionier und Experte in der Wasserstoffbranche kann das Unternehmen von der Konferenz profitieren, indem es seine innovative Technologie und Lösungen mit Experten anderer Fachbereiche diskutiert und potenzielle Kooperationspartner und Kunden trifft.

Die Konferenz bietet der Argo Anleg GmbH und Dirk Fischer die Möglichkeit, das Wissen und die Erkenntnisse aus dem Energiesektor zu erweitern, die neuesten Entwicklungen im Leichtbau- und Energiesektor kennenzulernen und wichtige Kontakte zu knüpfen. Durch die Teilnahme am Panel „Energiesektor“ kann Dirk Fischer auch an relevanten Diskussionen teilnehmen und seine Erfahrungen und Perspektiven in Bezug auf Wasserstofftechnologie und Gewichtsreduzierung einbringen.

Darüber hinaus ermöglicht die Konferenz den Austausch mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die im Bereich des Leichtbaus und der Energieeffizienz tätig sind. Dies kann zu neuen Partnerschaften, gemeinsamen Forschungsprojekten und innovativen Lösungen führen.

Insgesamt ist die Teilnahme von Dirk Fischer und der Argo-Anleg GmbH an der 3. Konferenz des European Lightweighting Network eine Möglichkeit, um das Profil des Unternehmens in der Branche zu stärken, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und ihre Position als führendes Unternehmen im Bereich der Wasserstofftechnologie weiter auszubauen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: ELN Conference.

Video-Update zum EU-Projekt SYNERGETICS

Video-Update zum EU-Projekt SYNERGETICS

Seit Anfang 2023 ist Argo-Anleg Partnerunternehmen in dem vielbeachteten EU-Projekt SYNERGETICS. Ziel des Projektes ist die Dekarbonisierung der Küsten- und Binenschifffahrt. Im nachfolgenden Video werden die Projektidee und -ziele anschaulich dargestellt.Was ist...

mehr lesen
Grüner Wasserstoff in der Hafen- und Chemieindustrie

Grüner Wasserstoff in der Hafen- und Chemieindustrie

Am 4. Juni 2024 fand im beeindruckenden Porthuis Antwerpen die Konferenz „Nutzung, Speicherung und Verteilung von grünem Wasserstoff in den belgischen und deutschen Häfen und der Chemieindustrie“ statt. Die Veranstaltung, organisiert von der AHK debelux in...

mehr lesen